Trialoge gibt es nun auch im Pinzgau

Am 23. Oktober 2018 fanden in Zell am See die ersten pinzgauer TRIALOGE statt. Unser Thema war „Trau´di drüber reden: Medikamentöse Behandlung von psychischen Erkrankungen - Wunsch und Wirklichkeit?“

Die Veranstaltung wurde von den Akteurinnen unseres  Leader Projekts „PEERS - Betroffene helfen Betroffenen“ organisiert, in Zusammenarbeit mit dem Verein zur Förderung psychischer Gesundheit Innergebirg, dem Kardinal Schwarzenberg Klinikum, AHA-Angehörige helfen Angehörigen und dem Peer-Center.

Ein Trialog ist eine offene Gesprächsrunde für Betroffene, Angehörige und Professionelle aus dem psychiatrischen Umfeld. Alle Teilnehmer sind gleichberechtigt und können ihre persönlichen Erfahrung einbringen. Der Austausch schafft Verständnis und durch die unterschiedlichen Sichtweisen eröffnen sich ganz neue Blickwinkel auf viele Aspekte psychischer Erkrankungen.

Die Veranstaltung war gut besucht und das Verhältnis zwischen Angehörigen, Betroffenen und ProfessionistInnen war ausgewogen. Dies ist bei Trialogen selten der Fall, da sich Betroffene oft nicht darüber reden trauen. Dass das im Pinzgau anders ist, haben wir wohl der aktiven PEER Arbeit zu verdanken. Bereits seit 2 Jahren findet immer am ersten Montag im Monat ein PEER-Treffen mit Frühstück im Peer-Raum in der Pfarre Zell am See statt.

 Von nun an sollen drei Mal jährlich die pinzgauer Trialoge stattfinden. Die PEERs (Betroffene helfen Betroffenen), AHA (Angehörige helfen Angehörigen) und wir von LEADER arbeiten schon an der nächsten Veranstaltung im Frühjahr!

 Bildergebnis für trialog psychiatrie

 

Drucken

Gluehbirne
Projektidee
Blatt mir Stift
Projektantrag
Einstellung
Projekt-Umsetzung
Euro
Projekt-Abrechnung

Gemeinsam unsere Zukunft gestalten

Kontaktieren Sie uns!

Leader Verein Saalachtal
Unterweißbach 36
5093 Weißbach bei Lofer
Telefon: +43 664 16 533 63
E-Mail: info@leader-saalachtal.at

Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union